Raffael, »Madonna mit Kind und Buch«, um 1503, Norton Simon Museum, Pasadena
© Norton Simon Art Foundation

Raffael und die Madonna

Neben Raffaels Dresdner Bildteppichen präsentiert die Gemäldegalerie Alte Meister anlässlich seines 500. Todestages einen Ehrengast aus dem Norton Simon Museum im kalifornischen Pasadena: Raffaels »Madonna mit Kind und Buch«.

  • Laufzeit 27.11.2020—07.03.2021

Begegnungen: Raffaels Madonna mit Kind und Buch aus Pasadena

Bei diesem Gemälde handelt es sich um ein Frühwerk des berühmten Renaissancemalers, entstanden um 1503. In Dresden, wo mit der zehn Jahre später in Auftrag gegebenen »Sixtinischen Madonna« ein Hauptwerk dieses Künstlers zu Hause ist, wird somit ein brillanter Blick auf die frühe Malweise Raffaels möglich. Schon seinen Zeitgenossen galt er als »Madonnenmaler« und war stets bestrebt, das Motiv auf immer neue Art und Weise zu gestalten. Die enge Verbindung zwischen Mutter und Kind, die viele seiner Altar- und Andachtsbilder auszeichnet, wird besonders in der Tafel aus Pasadena deutlich. Die Ausstellung veranschaulicht das Besondere dieses Gemäldes durch Vergleiche mit Madonnenbildern anderer Renaissancekünstler aus den Beständen der Gemäldegalerie Alte Meister, darunter von Botticelli, Lorenzo di Credi und Mantegna. Zu Ehren Raffaels gibt die Kabinettausstellung einen hochkarätigen Einblick in Vielfalt und Anmut der Madonnendarstellungen der italienischen Renaissance um 1500.

© Norton Simon Art Foundation
Raffael, »Madonna mit Kind und Buch«, um 1503, Norton Simon Museum, Pasadena

weitere

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden

Kupferstich-Kabinett

im Residenzschloss

Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart
16.10.2020 —17.01.2021
06.06.2020 —30.08.2020

Porzellansammlung

im Zwinger

Teekanne aus Porzellan
Zum Seitenanfang