Madonna mit dem Jesuskind, am unteren Rand die zwei Engel
© SKD

Reopening of the Gemäldegalerie Alte Meister (Old Masters Picture Gallery) and Skulpturensammlung (Sculpture Collection) up to 1800

After several years of reconstruction and refurbishment, the Gemäldegalerie Alte Meister will be open to visitors from 29. February 2020 on. Since the construction work was divided into two phases, the Gallery’s most prominent works have remained on display throughout this time and two interim exhibitions with unusual juxtapositions have also revealed new connections.

[Translate to English:] Video

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

#Semperbau2020: Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bald gemeinsam im Semperbau

Opening Weekend

Friday, 28.02.2020: Evening Opening 22 pm to 2 am, free admission

Saturday, 29.02.2020 & Sunday, 01.03.2020: 10 am to 6 pm, free admission

Admission on 29.02.2020 & 01.03.2020 only with a limited number of timed tickets.

Tickets available at the SKD’s museum ticket sales desks; any remaining tickets will be on sale at the ticket sales desk on the day.

World famous masterpieces

These experiences have been drawn upon in creating the completely redesigned new permanent exhibition. The design concept follows the principle of hanging paintings according to geographical origin and school, while also drawing attention to certain important themes in each period. World famous masterpieces, such as Raphael’s Sistine Madonna, Rembrandt‘s Ganymede and the views of Dresden by Bernardo Bellotto will function as focal points, emphasising the unique status and significance of these painters and their works for European art history.
Furthermore, the exhibition will highlight the mutual influences of painting and sculpture, as well as underlining the importance of antique sculpture for Renaissance and Baroque painting. In the Sculpture Hall in the east wing, the important collection of antiquities will again be on display. This hall was originally intended and planned by Gottfried Semper to house the historic plaster casts from the Mengs collection – however, these objects were removed from there in the late 19th century.

Mitarbeiterin betrachtet Gemälde
© SKD, Foto: David Pinzer
Rembrandts "Ganymed in den Fängen des Adlers" und Hendrick de Keysers "Weinendes Kind" im Rembrandt-Saal Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800

[Translate to English:] impressionen Highlights

Small bronzes and marble sculptures juxtaposed with paintings

In 2016, a selection of these plaster casts returned to the Gemäldegalerie and will be on show there in the future. Small bronzes and marble sculptures from the Renaissance and Baroque periods complement the exhibition, many of them being directly juxtaposed with paintings. Dozens of paintings, sculptures and antique vases have undergone thorough restoration specifically for presentation in the new exhibition, and the famous gallery frames from the 18th century have also been renovated.

Bronzefigur des Mars
© Courtesy of Sothebys, Foto: Rick Jenkins
Giambologna, Dresdner Mars, Florenz, vor 1587

[Translate to English:] Videos Umzug

The "Dresdner Knabe" moves from the Albertinum to the Semper Building

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

#Semperbau2020: Umzug des "Dresdner Knaben"

Sculptures moving out of Albertinum

Privacy notice

When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

#Semperbau2020: Die Skulpturen ziehen um

[Translate to English:] Multimediale Vermittlungsformate

New coloured wall coverings and accent lighting will cast the paintings and sculptures in the best possible light. Additional areas for changing exhibitions will provide space for numerous works that would otherwise lie dormant in the storerooms.

Program Opening Week

  • 20.30 Uhr NACHT DER ALTEN MEISTER. „So geht sächsisch.“ präsentiert die kostenfreie Live-Übertragung des Konzerts von Woods of Birnam in den Zwinger. Parallel dazu gibt es diverse kulinarische Angebote (Selbstzahler).

    22 bis 2 Uhr Abendöffnung im Semperbau am Zwinger, Eintritt kostenfrei.

    • Teilnahmegebühr: Eintritt frei
  • Teaserbild zur Veranstaltung Wiedereröffnung Semperbau
    Sat 29.02. 10:00

    Zwinger   —   Gemäldegalerie Alte Meister

    Festwoche zur Wiedereröffnung

    10-16 Uhr Live-Speaker: Sprechen Sie mit Live-Speakern über die ausgestellten Werke und die neue Präsentation.

    11-17 Uhr: Offene Werkstatt – Kleine Musikinstrumente selbst bauen – mit Constanze Nowak (Bildhauerin). Es werden keine Vorkenntnisse benötigt – nur Freude und Lust beim Mitmachen.

    11-17 Uhr: Musik: Das DUO UNARUM FIDIUM besteht aus Uwe Ulbrich (Violine) und Julia Chmielewska-Ulbrich (Cembalo) und hat sich auf die Aufführung vor allem frühbarocker Werke für Violine und Continuo in möglichst historisch korrekter Weise spezialisiert.

    15 Uhr: Familienführung: „Kann man Kunst hören?“ – Eine musikalische Reise zu Bildern und Skulpturen. Im Anschluss können in der Werkstatt kleine Musikinstrumente selbst gebaut werden. Anmeldung: besucherservice@skd.museum oder 0351-4914 2000

    16-18 Uhr: Kuratoren- und Restauratorengespräche: Die Kurator*innen der Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 sprechen in der Ausstellung zu ihren Sammlungsbereichen, die Restaurator*innen stellen restaurierte Meisterwerke zur Wiedereröffnung vor.

    • Teilnahmegebühr: Eintritt frei, Einlass nur mit limitierten Zeitkarten möglich (Tickets sind ab 12.02.2020 an den Museumskassen der SKD, Restkarten an der Tageskasse erhältlich.)
    Termin speichern
  • Festwoche zur Wiedereröffnung

    10-16 Uhr: Live Speaker: Sprechen Sie mit Live-Speakern über die ausgestellten Werke und die neue Präsentation. Entdecken Sie mit ihnen Details und Aspekte der Kunstwerke in ihrem Zusammenspiel. Schaffen Sie sich einen individuellen Ausstellungsbesuch.

    11-17 Uhr: Offene Werkstatt: "Vergolden" mit Cornelia Schuster-Kaiser (Malerin/Grafikerin) in Kooperation mit

    der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. In unserer Werkstatt kann mit echtem Blattgold gearbeitet werden. (Materialkosten: 4€)

    11-17 Uhr: Musik: Ensemble "Friedhoffs Brass" - Bläserstücke aus Renaissance und Barock. Friedhoffs Brass ist ein loser Zusammenschluss von begeisterten Blechbläsern unter der Leitung von Christiane Höpfner, die anlassgebunden und in unterschiedlichen Besetzungen auftreten. Ihr Repertoire umfasst Werke von der Renaissancse bis zur Gegenwart.

    15 Uhr: Familienführung: "Rot, Blau, Grün und Gold - im Farbenrausch" mit Maria Krimmling. Im Anschluss kann in unserer Werkstatt mit echtem Blattgold gearbeitet werden. (Materialkosten: 4€) Anmeldung: Besucherservice@skd.museum oder 0351-49142000, Treffpunkt: Kasse, Teilnahme kostenfrei

    16-18 Uhr: Kuratoren- und Restauratorengespräche: Kunstwissenschaftler*innen und Restaurator*innen empfangen Sie vor den von ihnen betreuten Kunstwerken und geben Ihnen einen umfassenden Einblick in deren Werkgeschichte.

    • Teilnahmegebühr: Eintritt frei, Einlass nur mit limitierten Zeitkarten möglich (Tickets sind ab 12.02.2020 an den Museumskassen der SKD, Restkarten an der Tageskasse erhältlich.)
  • Festwoche zur Wiedereröffnung: FEST DER FARBE

    10:30-12:30 Uhr: Kunstbetrachtung für Senioren mit Kreativangebot. "Gold, Rot, Blau - Die Symbolik der Farben in der Kunst" mit Maria Krimmling. Nach dem Rundgang können Sie in unserer Werkstatt unter der Anleitung der Künstlerin Cornelia Schuster-Kaiser (Malerin/Grafikerin) mit echtem Blattgold vergolden. In Kooperation mit der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. Anmeldung erforderlich, Teilnahme kostenfrei, Materialkosten 4 €

    11:00-12:30 Uhr: Öffentlicher Rundgang. Anmeldung erforderlich, Teilnahme 4,50 €

    14:00-15:30 Uhr: Öffentlicher Rundgang. Anmeldung erforderlich, Teilnahme 4,50 €

    15:00-16:00 Uhr: Sonderführung: "Pastellfarbe - Grundlagen der Maltechnik der Pastellmalerei" mit Christoph Schölzel. Teilnahme kostenfrei

    15:00-16:00 Uhr: Sonderführung: Zur Konzeption der Wiedereinrichtung der Sempergalerie, mit Stephan Koja. Teilnahme kostenfrei

    16:30-17:30 Uhr: Sonderführung: "Sinn und Sinnlichkeit - venezianische Farbenpracht" mit Stefania Girometti. Teilnahme kostenfrei

    16:30-17:30 Uhr: Sonderführung: "Ins Blaue! Farben in der Landschaftsmalerei" mit Konstanze Krüger. Teilnahme kostenfrei

    • Treff: Kasse
  • Festwoche zur Wiedereröffnung: FEST DER KÖRPER

    10:30-12:30 Uhr: Kunstbetrachtung für Senioren mit Kreativangebot: "Was ist schön?- Menschenbilder in der Kunst" mit Simone Seifert. Nach dem Rundgang können Sie in unserer Werkstatt unter Anleitung von der Künstlerin Christa Donner (Bildhauerin) Miniaturfiguren aus lufttrocknendem Ton fertigen. In Kooperation mit der Kreativen Werkstatt Dresden e.V. Anmeldung erforderlich, Treffpunkt Kasse, Teilnahme: kostenfrei, Materialkosten: 2 €

    11 Uhr: Kunstbetrachtung am Vormittag für Senioren: Auf den Spuren der Antike, Liane Richter, Treff Kasse

    11-12.30 Uhr: Öffentlicher Rundgang. Anmeldung erforderlich, EUR 4,50

    14-15.30 Uhr: Öffentlicher Rundgang. Anmeldung erforderlich, EUR 4,50

    15:00-16:00 Uhr: Sonderführung: "Helden in Farbe!" mit Uta Neidhardt. Teilnahme: kostenfrei, Treffpunkt: Kasse

    15:00-16:00 Uhr: Sonderführung: "Helden in Stein!" mit Sascha Kansteiner. Teilnahme: kostenfrei, Treffpunkt: Kasse

    16:30-17:30 Uhr: Sonderführung: "Helden in Farbe!" mit Uta Neidhardt. Teilnahme: kostenfrei, Treffpunkt: Kasse

    16:30-17:30 Uhr: Sonderführung: "Helden in Stein!" mit Sascha Kansteiner. Anmeldung erforderlich, Treffpunkt: Kasse

    Woods of Birnam

    Woods of Birnam were invited by the Staatlichen Kunstsammlungen Dresden to take paintings by the Old Masters in the Gemäldegalerie Alte Meister as inspiration for new musical compositions, which they have put together on their new albumHow To Hear A Painting”; the said concerts will present these works for the first time. “So geht sächsisch.” – will be relaying one of the concerts, both of which are already sold out, live to the Zwinger as a special highlight, free of charge for all comers.

    Privacy notice

    When you play our YouTube or Vimeo videos, information about your use of YouTube or Vimeo is transmitted to the US operator and may be stored.

    Woods of Birnam - How To Hear A Painting (Teaser 2)

    Behind the scenes

    Dozens of paintings, sculptures and antique vases have been restored extensively in the course of the reopening process, the famous 18th century gallery frames have been revised. See what is happening behind the scenes our restoration studio.

    [Translate to English:] Impressionen

    [Translate to English:] Videos

    Publications accompanying the reopening

    publications accompanying the reopening

    Glanzstücke | Gemäldegalerie Alte Meister, Skulpturensammlung bis 1800

    Editor: Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Stephan Koja, 312 pages, publication date 28.2.2020, ISBN 978-3-95498-541-8, 49,90 €

    publications accompanying the reopening

    Restaurierte Meisterwerke zur Wiedereröffnung der Sempergalerie

    Editor: Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Stephanie Exner; Marlies Giebe; Stephan Koja; 184 pages, publication date 31.1.2020, ISBN 978-3-95498-512-8, 19,80€

    Buchcover mit einem Gemälde
    publications accompanying the reopening

    Vorbild Antike – Die Abgusssammlung des Anton Raphael Mengs

    Editor: Staatliche Kunstsammlungen Dresden; Stephan Koja, 144 pages, publication date 28.2.2020, ISBN 978-3-95498-515-9, 19,80 €

    Further information

    Information for journalists

    Press Information

    In our press room high resolution press images and further information is available

    Ein Schwan schmust mit einer nackten Frau
    © SKD

    Sponsors & Partners

    [Translate to English:] Sparkasse

    Kindly supported by

    [Translate to English:] weitere

    Further Exhibitions

    Porzellansammlung

    im Zwinger

    Teekanne aus Porzellan

    Kupferstich-Kabinett

    im Residenzschloss

    Portrait eines Mannes mit Hut und Vollbart

    Grünes Gewölbe

    im Residenzschloss

    Saal voller Spiegel und Juwelen
    To top