Ab 5. Mai 2020 hat die Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 von 11 bis 17 Uhr (außer montags) sowie am Freitag zusätzlich von 17 bis 20 Uhr für Sie geöffnet.

Intro

Die weltweit berühmte Sammlung begeistert ihre Besucher mit sechs Jahrhunderten europäischer Malerei im Galeriegebäude von Gottfried Semper direkt im Dresdener Zwinger. Glückliche Bereicherung erfährt sie durch ausgewählte Skulpturen, die in anregende Zwiegespräche mit den Gemälden treten.

Dauerausstellung

Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800

Mehr erfahren
Madonna mit dem Jesuskind, am unteren Rand die zwei Engel
© Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Estel/Klut
Sonderausstellung im Semperbau am Zwinger
29.02.—26.07.2020

Begegnung mit einem Gott

Der Dresdner Mars von Giambologna

Mehr erfahren
Bronzefigur des Mars
© Courtesy of Sothebys, Foto: Rick Jenkins
Sonderausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister
06.06.—30.08.2020

Raffael – Macht der Bilder

Die Tapisserien und ihre Wirkung

Mehr erfahren
Raffael (Raffaelo Santi), Weide meine Schafe
© SKD, Foto: Herbert Boswank
Sonderausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister
27.11.2020—07.03.2021

Raffael und die Madonna

Mehr erfahren
Raffael, »Madonna mit Kind und Buch«, um 1503, Norton Simon Museum, Pasadena
© Norton Simon Art Foundation
Sonderausstellung in der Gemäldegalerie Alte Meister
16.10.2020–17.01.2021

Begegnungen: Caravaggios Johannes der Täufer aus Rom

Mehr erfahren
Caravaggio, »Johannes der Täufer«, 1602
© Musei Capitolini, Rom
Sonderausstellung im Semperbau am Zwinger
19.03.–27.06.2021

Vermeer

Johannes Vermeers Dresdner „Briefleserin am offenen Fenster“ und die holländische Genremalerei des 17. Jahrhunderts

Mehr erfahren
Gemälde des "Brieflesenden Mädchens" während der Restaurierung; im Hintergrund ist bereits der teilweise freigelegte Cupido zu sehen
© Gemäldegalerie Alte Meister, Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Foto: Wolfgang Kreische

Ausstellungsliste

Weitere Ausstellungen der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden
Zum Seitenanfang