Besucher sitzen vor Gemälden und zeichnen
© SKD, Foto: David Pinzer
Ab 5. Mai 2020 hat die Gemäldegalerie Alte Meister und Skulpturensammlung bis 1800 von 11 bis 17 Uhr (außer montags) sowie am Freitag zusätzlich von 17 bis 20 Uhr für Sie geöffnet.

Lernort Semperbau

Im Lernort Sempergalerie, in dem die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung bis 1800 vereint sind, geht es neben der Wissensvermittlung vor allem darum, dass die Heranwachsenden vielfältige Erfahrungen mit der Kunst vergangener Jahrhunderte sammeln können.

Die Veranstaltungen sind getrennt nach Grund- und weiterführenden Schulen aufgeführt. Es ist aber auch möglich, Angebote aus anderen Klassenstufen zu buchen. Wir werden das Vermittlungskonzept an die Schulart und das Alter Ihrer Schüler*innen anpassen.

Falls Sie keine passendes Thema gefunden haben, können Sie sich gern mit Ihren Wünschen an der Besucherservice wenden. Wir werden uns bemühen, Ihr Wunschthema zu ermöglichen.

Aufgrund der noch laufenden Sanierung des Semperbaus sind bis zum 5. Januar 2020 nur die Veranstaltungen "Schau, was da passiert! - Kunst-Geschichten" und "Kunstbegegnungen" durchführbar. Ab dem 29. Februar 2020 stehen Ihnen alle Angebote zur Verfügung.

Rundgänge

Kurse

Werkstatt

Zum Seitenanfang