Besucher sitzen vor Gemälden und zeichnen
© SKD, Foto: David Pinzer

Lernort Semperbau

Im Lernort Sempergalerie, in dem die Gemäldegalerie Alte Meister und die Skulpturensammlung bis 1800 vereint sind, geht es neben der Wissensvermittlung vor allem darum, dass die Heranwachsenden vielfältige Erfahrungen mit der Kunst vergangener Jahrhunderte sammeln können.

Die Veranstaltungen sind getrennt nach Grund- und weiterführenden Schulen aufgeführt. Es ist aber auch möglich, Angebote aus anderen Klassenstufen zu buchen. Wir werden das Vermittlungskonzept an die Schulart und das Alter Ihrer Schüler*innen anpassen.

Falls Sie keine passendes Thema gefunden haben, können Sie sich gern mit Ihren Wünschen an der Besucherservice wenden. Wir  bemühen uns, Ihr Wunschthema zu ermöglichen.

Angebote in Sonderausstellungen

Angebote in der ständigen Ausstellung

Rundgänge

Kurse

Werkstatt

Vermeer en miniature

Nachdem die Sonderausstellung "Johannes Vermeer. Vom Innehalten" aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen im November 2021 vorzeitig schließen musste, war eine 2. Klasse einer Dresdner Grundschule sehr einfallsreich. Da die Kinder die Ausstellung nicht mehr selbst besuchen konnten, eröffneten sie im Klassenraum ihre eigene Mini-Vermeer-Ausstellung. In einem  Modell, das von Ruth Neidhardt entworfen und gebaut wurde, sind die verkleinerten Gemälde des holländischen Malers Johannes Vermeer und seiner Zeitgenossen zu sehen. 

 

Begleitheft Vermeer

Für die Sonderausstellung "Johannes Vermeer. Vom Innehalten" wurde ein Begleitheft für Grundschulkinder entwickelt. Mit Rätseln und kurzen Texten erfährt man Interessantes zum Leben des Malers Johannes Vermeer und seiner Zeit.

zum Heft

 

 

Zum Seitenanfang